Dienstag , 26. Oktober 2021

Notrufnummern

Obwohl es einen Euronotruf gibt, sollte der Euronotruf vor allem im EU-Ausland und vom Handy getätigt werden. Es ist ratsam, sich die österreichischen Notrufnummern einzuprägen und im Ernstfall direkt bei der zuständigen Organisation anzurufen.

122 Feuerwehr

133 Polizei

144 Rettung

112 Euronotruf

Eine genaue Unfallmeldung abgeben

Egal, welche Notrufnummer Sie gewählt haben, der Hilferuf muss immer so präzise wie möglich formuliert sein und sollte nicht vom Anrufer beendet werden. Als Hilfe dienen hier die 4 W´s:

WO ist der Unfallort?

z.B.: Ort, Straße, Hausnummer, Autobahnkilometer

WAS ist passiert?

z.B.: Autounfall, Brand, Herzinfarkt

WIE VIELE?

z.B.:  Anzahl der Verletzten, Hinweise auf besondere Umstände

WER ruft an?

Name und Telefonnummer, warten auf Rückfragen

Wichtig: Der Notruf sollte nicht vom Anrufer beendet werden. Wird unabsichtlich eine Notrufnummer gewählt, legen Sie nicht auf, sondern erklären Sie, dass es ein Versehen war.

Notruf- und Notfallnummern in Österreich

 Feuerwehr 122
 Polizei 133
 Rettung 144
 Euronotruf 112
 Bergrettung 140
 Notruf für Gehörlose 0800 133 133
 Ärztefunkdienst 141
 ORF-Kinderservice 147
 Ärzteflugambulanz 40 144
 Frauenhelpline 0800 222 555
 Frauennotruf 01 71719
 Telefonseelsorge 142
 Gasgebrechen 128
 ARBÖ 123
 ÖAMTC 120
 Kinder- und Jugendanwalt 0800 240264
 Vergiftungsinformationszentrale 01 406 43 43
 Servicenummer der Polizei 059 133
 Hotline für vermisste Kinder 116000

Servicenummer der Polizei: 059 133

Durch die Wahl dieser Nummer werden Sie automatisch und abhängig von Ihrem Standort in Österreich mit der nächstgelegenen Polizeidienststelle verbunden.