Samstag , 17. November 2018
Home / Ausbildung / Übung: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Übung: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Von der FF Hackendorf wurde am Mi, den 25. Oktober 2017 eine interessante und fordernde Aufgabenstellung für die Herbstübung vorbereitet.

Die Schadenslage am Unfallort war wie folgt:
Ein Traktor mit Anhängen hat den im entgegenkommenden LKW am GW Walleiten touchiert. Der Traktor kam infolge dessen von der Fahrbahn ab. Weiters wurde ein PKW mit 2 Insassen in den Unfall verwickelt. Der Lenker des Traktors wurde aufgrund des Aufpralls aus diesem geschleudert. Das landwirtschaftliche Gespann drohte von den Fahrbahn abzurutschen.
Der Lenker des Traktors sowie der LKW-Fahrer konnten unter Zuhilfenahme diverser Gerätschaften relativ schnell an das Rote Kreuz übergeben werden.
Schwieriger als zunächst angenommen erwies sich die Rettung der beiden im PKW eingeklemmten Personen.

Da bei der Beifahrerin aufgrund einer Pfählung durch eine Eisenrohr eine herkömmlich Rettung nicht in Frage kam, musste das Fahrzeugdach sowie die Windschutzscheibe vorsichtig entfernt werden.

52 Minuten nach Alarmierung war aber auch die letzte Person aus dem Unfallfahrzeug befreit.

Wir danken der FF Hackendorf sowie dem Roten Kreuz Engelhartszell für diese interessante und gut gestaltete Herbstübung.

Hier einige Bilder: