Samstag , 17. November 2018
Home / Einsätze / Hubschrauber-Absturz in Stadl: Gefährliche Notlandung

Hubschrauber-Absturz in Stadl: Gefährliche Notlandung

Spektakuläre Einsatzmeldung für die FF St. Aegidi am Donnerstag Vormittag. (Hubschrauberabsturz in Stadl –  Gemeinde Engelhartzell)

Technisches Gebrechen war vermutlich die Ursache, welche einen 32-jährigen Piloten dazu zwang, seinen Hubschrauber in Stadl notzulanden.

Er konnte ein Waldstück gerade noch überfliegen und setzte den Hubschrauber in einen Acker, wo das Fluggerät zerbrach und umstürzte.

Die Aufgaben der Feuerwehren (FF Engelhartszell, FF Maierhof, FF Stadl und wir) war es den Brandschutz herzustellen und die Unfallstelle abzusichern. Der Hubschrauber wurde abtransportiert und wird von der Flugunfallkommission untersucht.

Einige Presseberichte zu diesem Einsatz finden Sie unter folgenden Links:

Hier noch ein paar unserer Einsatzfotos: